Kohlenstoffarme Stähle (C<0,25%) sind zäh, gut zerspanbar und gut schweißbar, jedoch nicht härtbar. Wir können in unseren aufkohlenden Salzbädern die Randschicht des Bauteiles definiert mit Kohlenstoff anreichern (z.B. 0,5 mm). Danach werden die aufgekohlten Teile auf Härtetemperatur erwärmt und im Warmbad verzugsarm abgeschreckt. Dadurch entsteht eine harte und verschleißbeständige Oberfläche und ein zäher Kern.


Unsere Anlagengrößen

Salzbäder Ø 500 mm Tauchtiefe 750 mm
Kammerofen groß (l/b/h) 1400 / 750 / 400
Kammerofen klein (l/b/h) 500 / 500 / 400
Maximal Härtetemperatur 900°C